Aktuelle Filme in OmU/dF*

MOONLIGHT

USA 2016, 111 Min., OmU+dF*, DCP, FSK: ab 12, Regie: BARRY JENKINSBuch: Barry Jenkins, Kamera: James Laxton, Musik: Nicholas Britell
Mit: Ashton Sanders, Alex R. Hibbert, Trevante Rhodes, Mahershala Ali u.a.

DO 11.5. FR 12.5. SA 13.5. SO 14.5. MO 15.5. DI 16.5. MI 17.5.
20:00 19:00* -- 18:00 -- -- --

Moonlight“ basiert auf einem Theaterstück von Tarell Alvin McCraney. In drei Kapiteln wird die Geschichte eines jungen, homosexuellen, afroamerikanischen Mannes erzählt.

Der neunjährige „Little“ genannte Chiron spricht nicht viel. Er frisst den Kummer in sich hinein, den seine alleinerziehende Mutter mit ihrer Cracksucht verursacht. Erst durch die Nähe einer Ersatzfamilie, den Drogenhändler Juan und dessen Freundin, kann sich der Junge langsam öffnen. Als Teenager bekommt er Probleme an der Highschool, weil er anders ist. Mit Kevin, seinem besten Freund, macht er die ersten sexuellen Erfahrungen.

Als junger Erwachsener lebt er vom Drogenhandel, die Opferrolle hat er abgelegt. Ein Anruf des früheren Freundes Kevin holt ihn in die Heimat zurück. Wie Barry Jenkins nun alle Erwartungen konsequent unterläuft, ist einfach brillant. Chiron hat sich im letzten Kapitel zu einem wandelndem Gangsta-Klischee aufgepumpt – muskelbepackt mit Goldkettchen und Goldgrills. Bei seinem Treffen mit Kevin blättert aber die Fassade immer mehr ab und es wird immer deutlicher, dass Chiron dieses neue Leben nur aus Selbstschutz führt, weil alle Versuche, er selbst zu sein, vorher so krachend gescheitert sind. Eine schmerzlich-berührende Erkenntnis, die in Moonlight mit genau der richtigen Mischung aus harter Ehrlichkeit und zärtlicher Hoffnung präsentiert wird.

Bemerkenswert ist die sehr unterschiedliche Beurteilung des Films durch Zensoren. In seinem Herstellungsland kann der Film erst ab 17 Jahren gesehen werden, „wegen Sexualität, Drogengebrauchs, ein wenig Gewalt und Kraftausdrücken“. In England ist er ab 15 freigegeben, in Schweden ab 11 Jahren. (filmstarts.de)

www.uferpalast.de uses cookies. Close