6. FÜRTHER INKLUSIVES SOUNDFESTIVAL #FIS17 – ein außergewöhnlich normales Festival 

Jeder Mensch ist anders. Du auch. Anders sein ist normal.
Das 6. Fürther Inklusive Soundfestival der Musikschule Fürth bietet allen Musikerinnen und Musikern, mit und ohne Behinderung, ein professionelles Forum ihr Publikum zu begeistern. Ein Feuerwerk aus gelebtem Miteinander, gegenseitigem Respekt, Musikalität, Einzigartigkeit, Spielfreude und Originalität entzündet sich. Einzigartig – Gemeinsam – Genial!

CARMINA – ES LEBE DER UNTERSCHIED!

D 2014, 80 Min., DCP, Regie+Buch: SEBASTIAN HEINZEL
Kamera: Sebastian Heinzel, Nathalie Schulten, Thomas Riedelsheimer
Musik: „Carmina Burana“ nach Carl Orff

DO 4.5. FR 5.5. SA 6.5. SO 7.5. MO 8.5. DI 9.5. MI 10.5.
-- 16:30 16:30 -- -- -- --

Carmina – es lebe der Unterschied!“ zeigt ein einzigartiges internationales Tanzprojekt: Über 300 behinderte und nicht-behinderte Akteure – Menschen mit und ohne Behinderungen, Real- und Förderschüler, professionelle Tänzer und Laien – bringen gemeinsam die weltberühmten Carmina Burana von Carl Orff auf die Bühne.

Der Film begleitet den aufreibenden Prozess der Proben, der von den renommierten Choreographen Wolfgang Stange, Volker Eisenach und Royston Maldoom geleitet wird. Das Besondere daran: Die behinderten Menschen und die Schüler stehen auch selbst hinter der Kamera und filmen das Großprojekt aus ihrer Perspektive. Das verspricht ungeahnte, berührende Einblicke in unser Sozialgefüge.

Der Eintritt ist frei!

Eine Zusammenarbeit des Kino UFERPALAST mit dem FIS - Fürther Inklusiven Soundfestival

www.uferpalast.de uses cookies. Close