The Square

S/D/F/DK, 2017, 142 Min., OmU, DCP, FSK: ab 12, Regie: RUBEN ÖSTLUND
Buch: Ruben Östlund, Kamera: Fredrik Wenzel
Mit: Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West, Terry Notary, Christopher Lässo u.a.

 

DO 25.1. FR 26.1. SA 27.1. SO 28.1. MO 29.1. DI 30.1. MI 31.1.
20:00 -- -- 19:00 20:00 20:00 20:00

Christian Nielsen (Claes Bang) ist der Chefkurator des X-Royal-Museums in Stockholm und steckt mitten in den Vorbereitungen für eine Installation mit dem Namen „The Square“. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Freifläche, auf der sich jeder humanitär und zuvorkommend verhalten soll und auf der jeder die Hilfe bekommen soll, die er benötigt. Doch die Vorbereitungen werden durch eine Reihe von Ereignissen erschwert. Zum einen wird Christian Opfer einer Gruppe von Trickdieben und offenbart bei dem Versuch, seine Wertsachen zurückzubekommen, dass er doch nicht so frei von Vorurteilen ist, wie er gerne wäre. Zum anderen entwickelt sich die Werbekampagne für „The Square“ nicht so, wie Christian es gerne hätte, und auch die Affäre mit der amerikanischen Kunstjournalistin Anne (Elisabeth Moss) läuft nicht besonders gut… (filmstarts.de)

Irgendwann landen sie im Bett, der Kurator des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst und die amerikanische Journalistin, die eine Reportage über ihn macht. Ihr lustloser Sex sieht aus, als hätte man ihre Körper an eine Maschine angeschlossen, die sie ein bisschen durchrüttelt. Heraus kommt ein gefülltes Kondom. Einen Tick zu eifrig bietet die Frau an, es zu entsorgen, einen Tick zu beiläufig antwortet der Mann, das werde er schon selber machen - und in einer peinigend brillanten Szene eskalieren dann, unausgesprochen, die gegenseitigen Verdachtsmomente: Verzweifelter Kinderwunsch? Paranoide Angst vor Spermaklau? (Philipp Stadelmaier, SZ)

www.uferpalast.de uses cookies. Close