DIE LIEBHABERIN

Los Decentes. Arg/A/COR 2016, 104 Min., OmU, DCP, FSK: k.A. Regie: LUKAS VALENTA RINNER
Buch: Lukas Valenta Rinner, Ana Godoy, Martin Shanly, Ariel Gurevich, Kamera: Roman Kasseroller, Musik: Jim Kim, Jongho You
Mit: Iride Mockert, Martin Shanly, Andrea Strenitz, Mariano Sayavedra u. a.

DO 8.2. FR 9.2. SA 10.2. SO 11.2. MO 12.2. DI 13.2. MI 14.2.
20:00 19:00 21:00 15:00 -- -- --

Belén, eine wortkarge junge Frau, stammt aus ärmlichen Verhältnissen. Ihre neue Anstellung als Putzkraft führt sie nach Buenos Aires in eine Gated Community. Sie arbeitet in dem sterilen Haushalt eines neurotischen Tennisprofis und dessen Mutter.

Belén kümmert sich um das protzige, geschmacklose Anwesen, bis sie bei ihren Spaziergängen eine völlig neue Welt entdeckt. In einer paradiesischen Anlage tummeln sich nackte Menschen und tun den lieben langen Tag nichts anderes, als sich zuzuhören, zu streicheln, im Pool zu aalen und so fort. Nach anfänglicher Scham überwiegt bei Belén die Neugier, und sie wird Mitglied des Nudisten- und Swingercamps. Doch der Zusammenprall zweier Welten verläuft nicht ohne Konflikte.

Mit trockenem Humor übt der österreichische Regisseur Lukas Valenta Rinner in seinem zweiten Spielfilm bitterböse Gesellschaftskritik.

„Er entwickelt seine lakonische Romanze in eine vollkommen ungeahnte Richtung, schrammt am Surrealen vorbei ins Groteske, ohne je ins Lächerliche abzurutschen.“ (ORF)

www.uferpalast.de uses cookies. Close