El Topo

Mexiko 1970, 125 Min., OmU, DCP, FSK: ab 18, Regie+Buch: Alejandro Jodorowski Kamera: Rafael Corkidi, Musik: Alejandro Jodorowsky, Nacho Méndez
Mit: Alejandro Jodorowsky (El Topo), Maria Lorenzio, Robert John, Paula Romo u.a.

DO 18.10. FR 19.10. SA 20.10. SO 21.10. MO 22.10. DI 23.10. MI 24.10.
-- -- 21:30 -- -- -- --

Kultkino der 70er: Hätten Sam Peckinpah und Luis Buñuel gemeinsam einen Film gedreht, wäre vielleicht so etwas wie „El Topo“ herausgekommen. Der surreale und philosophische Post-Western stand in Deutschland bis 2012 auf dem Index. John Lennon zählte „El Topo“ zu seinen Lieblingsfilmen und finanzierte Jodorowskys Nachfolgewerk „Der heilige Berg“.

Ein schwarz gekleideter Revolvermann namens El Topo reitet mit seinem Sohn in ein mexikanisches Dorf ein, dessen Bewohner von Banditen massakriert wurden. Sein nun folgender Rachefeldzug ist zugleich ein Weg der spirituellen Erleuchtung und führt ihn in eine neue Dimension bis an den Rande des Wahnsinns. Vier Meisterschützen gilt es für den Mann zu besiegen, in deren Figuren Symboliken und Zitate aus unterschiedlichen Religionen und Mythologien gebündelt sind. Am Ende dieses Filmtrips, der in den 70ern für ausverkaufte Spätvorstellungen in den Programmkinos sorgte, ist man ratlos, aber beglückt. (nach: filmfesthamburg.de, filmstarts.de)

www.uferpalast.de uses cookies. Close