Aktuell in OmU

ASCHE IST REINES WEISS

Jiang hu er nv. CHN/F 2018, 141 Min., chin. OmU, DCP, FSK: ab 0,  Regie+Buch: JIA ZHANG-KE
Kamera: Eric Gautier, Musik: Giong Lim
Mit: Zhao Tao, Liao Fan, Zheng Xu, Casper Liang u.a.

DO 28.3. FR 29.3. SA 30.3. SO 31.3. MO 1.4. DI 2.4. MI 3.4.
-- 19:00 21:00 15:00 -- -- --

China 2001: Die selbstbewusste Qiao lebt ein komfortables Leben an der Seite von Mafiaboss Bin und seiner Gang von Ganoven in einer dahinsiechenden nordchinesischen Kohlestadt. Als die Beiden eines Tages von einer rivalisierenden Bande angegriffen werden, greift Qiao Im letzten Moment zur Waffe und rettet dadurch Bin das Leben. Fünf Jahre verbringt sie dafür im Gefängnis, ohne seinen Namen preiszugeben. Nach ihrer Entlassung begibt sie sich auf die Suche nach ihm, denn ihre Liebe und ihre Loyalität sind ungebrochen. Doch Bin bleibt verschwunden und das Land, das Qiao auf der Suche nach ihm durchquert, ist kaum wiederzuerkennen.

Ein chinesisches Gangsterepos, erzählt aus der Perspektive einer Frau. Beginnend im Jahre 2001 und endend Silvester 2017 erzählt Jia packend vom schwindelerregenden Wandel Chinas vor dem Hintergrund einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte. Mit „Asche ist reines Weiß“, der im Wettbewerb von Cannes seine Weltpremiere feierte, gelingt ihm ein schillerndes und kraftvolles Meisterwerk, das von der Liebe in Zeiten tiefer Umbrüche erzählt. (nach: verleih, Filmfestival)

www.uferpalast.de uses cookies. Close