Aktuell in OmU

OHRENSAUSEN

Orecchie. I 2016, 90 Min., ital. OmU, DCP, FSK: ab 0, Regie: ALESSANDRO ARONADIO,
Buch: Alessandro Aronadio, Valerio Cilio, Kamera: Francesco Di Giacomo, Musik: Santi Pul-virenti
Mit: Daniele Parisi, Silvia D´Amico, Rocco Papaleo, Pamela Villoresi, Ivan Franek u.a.

DO 16.5. FR 17.5. SA 18.5. SO 19.5. MO 20.5. DI 21.5. MI 22.5.
-- 21:15 19:00 21:15 20:00 20:00 20:00

Dieser Philosophie-Aushilfslehrer, um den Aronadio seine kafkaesk-vergnügliche Geschichte gebaut hat, erwacht eines Morgens in der Wohnung seiner Freundin und sieht sich nicht in einen Käfer, aber immerhin in eine tragikomische Gestalt verwandelt. Ein lästiges Pfeifen hat sich seines Gehörs bemächtigt (es sei „das Lärmen der Gedanken“, heißt es an einer Stelle), am Kühlschrank hängt eine Notiz seiner Freundin, dass sein Freund Luigi verstorben und dessen Beerdigung heute Abend sei. Nur: Beim besten Willen kann sich der wackere Mann nicht daran erinnern, wer dieser Luigi überhaupt sein soll. Während er versucht, sich an einen Freund – zumal einen guten, wie behauptet wird, zu erinnern, stören zwei Nonnen und eine übergriffige Nachbarin sein Sinnieren, bemächtigen sich seiner Wohnung und Aufmerksamkeit und entfachen schließlich einen handfesten Streit, an dessen Ende gleich mehrere Krankenwagen anrücken müssen, um die verletzten älteren Damen ärztlich zu versorgen. Wer nun freilich glaubt, nach solch einem denkwürdigen Auftakt könne es gar nicht mehr schlimmer kommen, sieht sich schnell getäuscht. Was nun folgt, ist solch ein Sammelsurium merk- und denkwürdiger Begegnungen und absurder Wortwechsel, dass dieser Start in den Tag sich dagegen wie eine immerhin prophetische Nebensächlichkeit ausnimmt.

Ein Antiheld, der durch die Großstadt driftet, immer auf der Suche nach Erlösung und einer Erklärung für all die Merkwürdigkeiten, die ihm im Verlauf eines Tages so widerfahren.   (Joachim Kurz, kino-zeit)

www.uferpalast.de uses cookies. Close