Claire Denis

LES SALAUDS – DRECKSKERLE

F/D 2013, 100 Min., franz. OmU, DCP, FSK: ab 16, Regie: CLAIRE DENIS,
Buch: Jean-Pol Fargeau und Claire Denis, Kamera: Agnès Godard, Musik: Stuart Staples
Mit: Vincent Lin-don, Chiara Mastroianni, Julie Bataille, Michelle Subor u.a.

DO 9.5. FR 10.5. SA 11.5. SO 12.5. MO 13.5. DI 14.5. MI 15.5.
20:00 19:00 21:15 19:00 -- -- --

Der Schiffskapitän Marco Silvestri wird von seiner Schwester Sandra nach Paris gerufen, nachdem deren Mann Selbstmord begangen hat. Auslöser des Suizids war die Pleite der familiären Firma, für die Sandra wiederum den reichen Geschäftsmann Laporte verantwortlich macht. Marco versucht an Laporte heranzukommen, indem er in das Haus zieht, in dem dessen Geliebte mit ihrem Sohn wohnt. Die beiden beginnen eine Affäre, und je intensiver Marco nach Antworten forscht, desto undurchschaubarer wird die Situation. Schließlich kommt er einem furchtbaren Geheimnis seiner Schwester und seines Schwagers auf die Spur.

„Les Salauds“ ist ein vielschichtiges Drama, irgendwo zwischen Neo-Noir und düsterer Gesellschaftskritik, aber vor allem durch und durch ein Claire-Denis-Film. Mit etlichen ihrer Stammschauspieler, vor allem aber gemeinsam mit ihrer langjährigen Kamerafrau Agnès Godard, taucht Denis tief in die Dunkelheit einer Gesellschaft ein, in der Moralvorstellungen für genug Geld jederzeit aufgegeben werden. (filmportal, filmstarts)