Aktuelle Filme in OmU/dF*

DIE WÜTENDEN - LES MISÉRABLES

Les Misérables. F 2019, 103 Min., franz. OmU+dF*, DCP, FSK: ab 16, Regie: LADJ LY
Buch: Ladj Ly, Giordano Gederlini Alexis Manenti, Kamera: Julien Poupard, Musik: Pink Noise
Mit: Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djibril Zonga, Issa Perica, Al-Hassan Ly u.a.

DO 27.2. FR 28.2. SA 29.2. SO 1.3. MO 2.3. DI 3.3. MI 4.3.
-- 21:30* 19:00 18:30 20:00 20:00 20:00*

„Es gibt keine schlechten Menschen, wie es auch keine schlechten Pflanzen gibt, es gibt nur schlechte Gärtner.“ Mit diesem Zitat von Victor Hugo endet der auf dem Filmfest in Cannes mit dem Preis der Jury ausgezeichnete Debütfilm von Ladj Ly.

Der französisch-malische Regisseur folgt in seinem Film drei Polizisten, die versuchen, ihren Bezirk irgendwo in der Pariser Banlieue unter Kontrolle zu halten. Die Bevölkerung hat sich hier längst eine Parallelwelt geschaffen, in der sie selbst für Recht und Ordnung sorgt. Probleme gibt es immer dann, wenn unterschiedliche Ethnien aneinandergeraten oder die Polizei eingreifen will. Das erfahren die Polizisten, als sie in einem Streit zwischen Sinti und Muslimen vermitteln wollen, der entstand, weil einem Zirkus ein Löwenbaby gestohlen wurde. Die Ermittlungen der Polizisten führen sie tief in die muslimische Gemeinschaft, wo sie auf viele gewaltbereite Jugendliche treffen. Es kommt zu einem nicht korrekten Einsatz, bei dem ein Junge schwer verletzt wird. Ein junger Amateurfotograf hat dies mit seinem Handy aufgenommen und auf seinem Kamera-Chip gespeichert. Eine Verfolgungsjagd beginnt, die immer tiefer in den Dschungel dieser Community und ihrer wenig transparenten Macht-Hierarchie führt.

Der Job der Polizisten wird zur Farce. Am Ende ist der Diebstahl des Löwenbabys aufgeklärt und der Speicherchip sichergestellt, die öffentliche Ordnung aber bleibt bedroht. Die Jugendlichen rebellieren weiter nicht nur gegen Polizeigewalt, sondern auch gegen die Machtstrukturen der Erwachsenen. (nach: Kalle Somnitz)