Jean Seberg

AUSSER ATEM

A bout de souffle. F 1960, 90 Min., franz. OmU, DCP, FSK: ab 16, Regie: JEAN-LUC GODARD
Buch: François Truffaut, Kamera: Raoul Coutard, Musik: Martial Solal. 
Mit: Jean Seberg, Jean-Paul Belmondo u.a.

DO 5.11. FR 6.11. SA 7.11. SO 8.11. MO 9.11. DI 10.11. MI 11.11.
20:00 19:00 21:00 -- -- -- --

Der Bonvivant Michel Poiccard – ein Gauner, Rebell, Draufgänger – auf der Jagd nach seinem Vergnügen. In einer gestohlenen Luxuslimousine gerät er in eine Polizeikontrolle, wo er einen Beamten erschießt. Von der Polizei gejagt, findet er Unterschlupf bei der jungen Zeitungsverkäuferin Patricia, die davon träumt Journalistin zu werden. Michel verliebt sich in sie und möchte zusammen mit ihr nach Italien fliehen. Doch Patricia wird von der Polizei verhört und muss sich entscheiden: Karriere oder Liebhaber.

Mit „Außer Atem“ will der noch unbekannte, französische Regisseur Jean-Luc Godard den „Film noir“ mit Stars wie Humphrey Bogart ehren. Doch er kreiert ein eigenes, neues Genre: die „Nouvelle vague“, einen Abgesang auf das klassische Genre und den immer siegreichen Gangstertyp. Anders als Bogart ist Jean-Paul Belmondo am Ende der Verlierer. Und Jean Seberg ist nicht nur süß und unschuldig, sondern eine knallharte Verräterin. (1.wdr.de)

www.uferpalast.de uses cookies. Close