40 Jahre Kinokooperative

THEMROC

F 1973, 110 Min., ohne Dialog, 35mm, FSK: ab 16, Regie+Buch: CLAUDE FARALDO    Kamera: Jean-Marc Ripert, Musik: Harald Maury
Mit: Michel Piccoli, Béatrice Romand, Marilù Tolo, Francesca Romana Coluzzi u.a.

DO 5.11. FR 6.11. SA 7.11. SO 8.11. MO 9.11. DI 10.11. MI 11.11.
-- -- -- 19:00 -- -- --

Eines Tages hat der Arbeiter Themroc die Nase voll vom monotonen Alltag: Er verweigert die gutbürgerliche Ordnung, nagelt die Wohnungstür zu und bricht die Wand zur Straße auf! Themroc mutiert zum Höhlenmenschen und genießt ungeniert das unzivile freie Leben. Seine Nachbarn sind schockiert, doch plötzlich ergreift eine Woge der Begeisterung die ganze Stadt – die Menschen wollen frei sein! Die autoritäre Staatsmacht muss der Anarchie natürlich Einhalt gebieten, aber Themroc eröffnet nun Jagd auf die Polizisten, um sie zu essen.

Die bissige Satire, in der die Figuren anstatt zu sprechen, unartikuliert und triebhaft grunzen, wurde seinerzeit von der Kritik gelobt. Sie zählt heute zu den radikalsten Schauspielerfilmen in Piccoli Werk. (nach: moviepilot)

www.uferpalast.de uses cookies. Close