Aktuell im Kino UFERPALAST

DO 18.4. 20h | FR 19.4. 19h | SA 20.4. 21h | SO 21.4. 17h 
Robert Redford
Jeremiah Johnson
(dF, Sydney Pollack, USA 1972, 108 min)

SA 20.4. 19h | SO 21.4. 19h  | MO 22.4. 20h 
Robert Redford
Ein Gauner und Gentleman
(engl.OmU, David Lowery, USA 2018, 93 min)

FR 19.4. 21h* | DI 23.4. 20h* | MI 24.4. 20h* 
Robert Redford
Ein Gauner und Gentleman
(dF*, David Lowery, USA 2018, 93 min)

DO 25.4. 20h | FR 26.4. 19h | SA 27.4. 21:30h | SO 28.4. 17h 
Wunschfilm
Weit.
(Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser, D 2017, 128 min)

FR 26.4. 21:30h | SA 27.4. 19h | SO 28.4. 19:30h  | MO 29.4. bis MI 1.5. jeweils 20h 
Lateinamerikanisches Kino
Birds of Passage – Das grüne Gold der Wayuu
(span./engl.OmU, Ciro Guerra, Cristina Callego, COL/DK/MEX 2018, 125 min)

 

 


Aus unserem aktuellen Newsletter

zu dem man sich hier anmelden kann...

Wir lieben Filmreihen - im April: Robert Redford

Der letzte Film mit Robert Redford als Schauspieler (?)

EIN GAUNER UND GENTLEMAN

The Old Man & the Gun. USA 2018, 93 Min., engl. OmU+dF*

Sollte sich Redford wie von ihm angekündigt tatsächlich aus der Schauspielerei zurückziehen, wäre „Ein Gauner und Gentleman“ die optimale Wahl, um von der Weltbühne abzutreten. Immer wieder wird im Film auf frühere Stationen in der Karriere des Hollywoodstars Bezug genommen. Es wäre schon schade, ihn nie wieder zu sehen!!!

Die Spieltermine und Filminfos gibt es hier...

Aus diesem Anlass gibt es weitere Filme quer durch die Zeit!
Das gibt es nicht in 3D-Kinos!

Aber bei uns:

Jeremiah Johnson (1972), Regie: SYDNEY POLLACK, Mit: ROBERT REDFORD u.a.

Die Unbestechlichen(1976), Regie: ALAN J. PAKULA, Mit: Dustin Hoffman, ROBERT REDFORD u.a.

All is lost (2013), Regie: J. C. CHANDOR, Mit: ROBERT REDFORD u.a.

NIX WIE AB INS KINO!


Immer wieder besonders: Stummfilmmatinee mit Live-Piano + Vortrag

In Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Fürth e.V.:

DER GOLEM, WIE ER IN DIE WELT KAM

Deutschland 1920, sw, 84 Min (+ Vortrag ca. 20 Min.), 35 mm, Regie: PAUL WEGENER

Referentin: Dr. Verena Friedrich (1. Vorsitzende des Geschichtsvereins Fürth)
Am Piano: Alexander Friedrich

Mitglieder der Kinokooperative und des Geschichtsvereins Fürth e.V. zahlen den ermäßigten Mitgliedspreis

Zu den Filminfos geht es hier...


Lateinamerikanisches Kino

BIRDS OF PASSAGE – DAS GRÜNE GOLD DER WAYUU

Pájaros de verano. KOLUMBIEN/DK/MEX 2018, span./engl. OmU

Kolumbien 1968: Lange bevor der Name Pablo Escobar in aller Munde ist, legt eine Familie des matriarchalisch geprägten Wayúu-Stammes den Grundstein für den Drogenhandel, für den das Land später so berühmt-berüchtigt werden wird.

Doch dies ist mit einem hohen Preis verbunden: Ein Krieg um Macht und Geld bricht aus und setzt nicht nur das Leben des Stammes, sondern auch ihre Kultur und Traditionen aufs Spiel.

Die Spieltermine und Filminfos gibt es hier...


Im April ein ganz besonderer Film...

Der Wunschfilm

WEIT.

Kulturen und Menschen kennenlernen, auf manch Überflüssiges verzichten, begegnen etc.
Die Welt, sie ist bunt und es lohnt sich, den Menschen zu vertrauen.

ES LEBE DAS LEBEN! Lebt es!

Die Spieltermine und Filminfos gibt es hier...


Und ein ganz besonderer Western:

Aktuell in OmU/dF*

THE SISTERS BROTHERS

USA/F/E 2018, 121 Min., engl. OmU+dF*

Oregon, 1851: Wenn irgendwo Schüsse fallen oder Häuser brennen, dann stecken nicht selten die abgebrühten Revolverhelden Charlie und Eli Sisters dahinter. Die Brüder, die sich im Wilden Westen einen Namen als „The Sisters Brothers“ gemacht haben, bieten ihre zielsicheren Dienste demjenigen an, der sie am besten bezahlt.

Es kommt, wie es normalerweise nicht kommt: Die Männer tun sich zusammen und fangen an, mittels einer ätzenden Tinktur, die Gold im Flusswasser sichtbar macht, ihr Vermögen für ein friedliches Leben nach dem Morden zusammen zu klauben. Tiefsinnige Gespräche werden wortreich am Lagerfeuer geführt. Hier sind Kerle zu sehen, die einen neuen Zeitgeist spüren, die von einer Gesellschaft ohne Gier träumen - und sich allmählich ihrer vom Vater beigeprügelten Gewaltlogik entledigen.

Die Spieltermine und Filminfos gibt es hier...

Und auch im April: Französisches Kino

Aktuell in OmU/dF*

DAS HAUS AM MEER

La villa. F 2018, 107 Min., französ. OmU+dF*

Am Ort ihrer Kindheit und Jugend werden drei Geschwister mit glücklichen und traurigen Erinnerungen konfrontiert, die sie wieder zueinander finden lassen.

Es gelingt Robert Guédiguian und seinen wunderbaren Schauspielern mühelos, in einer einfachen Geschichte jene großen Probleme zu verhandeln, die nicht nur die französische Gesellschaft gegenwärtig umtreiben, sondern ganz Europa: Generationenkonflikte, zerstreute Familien, Klassenunterschiede, Flüchtlingselend – und die alles entscheidende Frage danach, wie wir leben wollen.

Die Spieltermine und Filminfos gibt es hier...


Wir stecken auch hinter...

mauerflimmern, unserem Open-Air-Kinoangebot im Innenhof des Kulturforum Fürth.

Wir waren auch Teil des Musikdokumentarfilmfestivals notesonmusic und
bei den Französischen Filmtagen im Herbst 2018.

www.uferpalast.de uses cookies. Close