• I/F 2021, 104 Min., ital. OmU, DCP, FSK: ab 16, Regie: YURI ANCARANI
Do 19.1. Fr 20.1. Sa 21.1. So 22.1. Mo 23.1. Di 24.1. Mi 25.1.
 20:00 19:00   20:15      

Buch / Kamera: Yuri Ancarani, Musik: Francesco Fantini, Lorenzo Senni
Mit: Daniele Barison, Bianka Berényi, Maila Dabalà, Alberto Tedesco u.a.

Dies ist kein Film über Venedig als Sehnsuchtsort, sondern über seine „Backstreets“, die weiten Wasserwege der Lagune. Der Videokünstler und Filmemacher Yuri Ancarani findet dort die seltene Schönheit einer kristallklaren Landschaft, die von einer Gruppe junger Leute bewohnt wird, deren Lebensinhalt es ist, ihre Speedboote zu Höchstleistungen auszubauen, um anschließend in ihren Barchino-Rennen mit dröhnenden Motoren die Geschwindigkeit zu genießen. Rekorde dokumentieren Daniele und seine Freunde auf der sogenannten Bricola, einem Holzpfahl. Der Rhythmus aus Adrenalin und Chillen bestimmt ihre Existenz zwischen den risikoreichen Wettbewerben. Ansonsten leben sie in den Tag hinein, fernab der Gesellschaft und ihrer konventionellen Regeln.
„Atlantide“ lässt den Zuschauer in ein nihilistisches Universum aus sonnenverbrannten Körpern, flüssigen Landschaften und Panoramaaufnahmen von Barchino-Rennen eintauchen. Mit seiner hypnotischen Filmmusik und den Bildern aus schimmernden Farben und Licht wächst die Geschichte langsam über ihren erzählerischen Rahmen hinaus. „Atlantide“ begibt sich auf eine kraftvolle Reise, bereit, das Risiko eines Zusammenstoßes einzugehen, irgendwo in der pechschwarzen Nacht. (nach: verleih, filmstarts)


Kurzfilm:


POP MUSIK

Kurzspielfilm, Deutschland 2017
Regie: Maria-Kristin Nehmeier, 7'38 Min.

Jo hat eine Leidenschaft: Drohnen-Rennen. Doch leider schlägt ihn seine renitente Schwester Anna immer wieder. Als Anna regimekritisches Verhalten an den Tag legt, wird Jo unter falschen Versprechen auf sie angesetzt.