Wunschfilm

WEIT.

Die Geschichte von einem Weg um die Welt

 

D 2017, 128 Min., DCP, FSK: 0,  Regie: GWENDOLIN WEISSER & PATRICK ALLGAIER Musik: Isaac Friesen und Falk Schönfelder von Postmodern Orchestra / Daniel Schaub und Cloudkicker. - Dokumentation

DO 25.4. FR 26.4. SA 27.4. SO 28.4. MO 29.4. DI 30.4. MI 1.5.
20:00 19:00 21:30 17:00 -- -- --

Gwen und Patrick machen einen Trip um die Welt. Im Frühling 2013 zogen sie von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zurück zu kehren. Zum einen wollen sie neue Kulturen und Menschen kennenlernen. Aber sie wollen auch auf das Überflüssige verzichten. Nicht mehr als fünf Euro pro Tag wollen sie ausgeben. Kein Flugzeug benutzen. Gehen, begegnen, essen: Alles wollen sie unmittelbar und intensiv erleben.

Sie bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.

Mit ihrem Film „Weit“ haben Gwen Weisser und Patrick Allgaier einen Nerv getroffen. Was ursprünglich als Reisedokumentation für Freunde und Familie geplant war, wurde zum Kino-Geheimtipp, anfangs nur in Freiburg und mittlerweile zu einem unerwarteten Erfolg in der ganzen Republik. Da Patrick zudem von Beruf Kamermann ist, kann man sich über erstaunlich professionelle Bilder freuen, die immer dicht dran sind an der Natur und den Menschen. Viel schöner kann man nicht Lust machen aufs Reisen, auf die Welt entdecken, auf Menschen kennen lernen. Die Welt, sie ist bunt und es lohnt sich, den Menschen zu vertrauen. (nach: Verleih, programmkino.de)

Ausgezeichnet mit dem GILDE-PREIS der deutschen Filmkunst-Programmkinos als „Kinophänomen des Jahres“.

www.uferpalast.de uses cookies. Close